Alle angeführten Bücher dienen der mentalen Aufklärung. Sie beinhalten aber nicht
den Selbstheilungsprozess, wie er in der heutigen Zeit möglich ist.

Inhalt:
1. Psychologische Bücher:
2. Bücher von Mystikern/religiös-christliche Bücher
3. Bücher über Leben nach dem Tod/geistige Welt
4. Bücher - Aufklärung und Erfahrung mit Esoterik usw.
5. Filme


1. Psychologische Bücher:

  • Psychologie Heute

Die Zeitschrift „Psychologie Heute“ ist mit ihrer Vielfalt an aktuellen Artikeln zu psychologischen und emotionalen Themen als monatliches Lesematerial sehr empfehlenswert.


  • Die Liebe - Psychologie eines Phänomens, Peter Lauster,

Rowohlt Verlag, 978-3-499-17677-7:
   „Wir müssen erst einmal mit uns selbst ins Reine kommen, wir müssen psychisch gesund werden, bevor wir an eine feste Beziehung denken können.“ „Wenn in einer festen Beziehung ein neurotischer Mensch auf einen anderen neurotischen Menschen trifft, dann entstehen zwangsläufig Reibungen.“


  • Lassen sie der Seele Flügel wachsen, Peter Lauster,

Econ Verlag GmbH, ISBN 978-3-499-17361-5:
„Die meisten Menschen leben auf der Ebene der Fassadenschicht, sie sind sich nur ihres Körpers und ihres Intellekts bewusst und scheuen sich vor ihrer seelischen Tiefe, vor der Kernschicht und vor den Emotionen. Sie leben fragmentarisch, in der Angst vor ihren tieferen Schichten, aus denen die Emo-tionen hervorkommen. Die Gefühle werden zurückgehalten, nicht beachtet, überspielt, unterdrückt, weg geschoben oder nach außen in andere hinein-projiziert.“


  • Ausbruch zur inneren Freiheit, Peter Lauster

Rowohlt Taschenbuch Verlag, 978-3-499-62041-6:
„Liebe entsteht durch eine freiheitliche Begegnung zweier Individuen, aber sie mündet in eine gegenseitige Freiheitsberaubung, die schließlich in der Ehe endet. Dort bestehen dann Pflichten, Verhaltensnormen, geschriebene und ungeschriebene Gesetze, die Anpassung fordern. Mit dem Ende der Freiheit zieht sich zunächst auch schnell die Liebe zurück, denn sie kann nur in Freiheit gedeihen. Du kannst niemand zur Liebe zwingen.“


  • Selbstfindung, Peter Lauster,

Ullstein Taschenbuchverlag, 3-548-75034-6:
„Es geht hier um eine Realität, nicht um Spinnerei, Phantasie oder Hirngespinste. Die Selbstfühlung meiner Gefühle ist etwas Reales, auch wenn es nicht auf einem Bildschirm sichtbar gemacht werden kann. Gefühlskontakt zwischen zwei Menschen ist etwas Reales; er kann oberflächlich sein oder verbindend, ohne sich zu binden – das ist alles sehr real.“


  • Das Drama des begabten Kindes - Eine Um-und Fortschreibung, Alice Miller,

Suhrkamp Verlag, ISBN 978-3-518-39153-2:
„Die Erfahrung lehrt uns, dass wir im Kampf mit den seelischen Erkrankungen auf Dauer ein sehr wichtiges Mittel zur Verfügung haben: die Wahrheit unserer einmaligen und einzigartigen Kindheitsgeschichte emotional zu finden.“


  • Die Revolte des Körpers, Alice Miller,

Suhrkamp Verlag, ISBN: 978-3-518-45743-6:
„Haben wir einmal gelernt, mit Gefühlen zu leben und sie nicht zu bekämpfen, sehen wir in den Manifestationen unseres Körpers keine Bedrohung mehr, sondern hilfreiche Hinweise auf unsere Geschichte.“


  • Selbstschädigung durch Neurose, Erwin Ringel,

Verlag Dietmar Klotz GmbH, ISBN 3-88074-465-3:
„Der Neurotiker mit seinen chronisch verdrängten Aggressionen, seiner ständigen Angst und Unsicherheit wird immer dazu neigen, Gefühle und Tendenzen in einen anderen Menschen hineinzudeuten, die dieser selbst gar nicht hat.“


  • Die ersten Jahre entscheiden, Erwin Ringel,

Verlag Jungbrunnen Wien, ISBN 3-7026-5700-2:
   „Wenn schon die Partnerwahl den Gesetzen der Neurose gehorcht und dann später die Partnerbeziehung durch neurotische Ambivalenz bestimmt erscheint, kann es nicht wundernehmen, wenn die Ehe in der Substanz und schließlich auch in ihrem äußeren Erscheinungsbild Schiffbruch erleidet.“


  • Wenn die Seele durch den Körper spricht - Psychosomatische Störungen verstehen und heilen,

Hans Morschitzky und Sigrid Sator,
Walter Verlag, ISBN 978-3530401622:
Immer mehr Menschen suchen ja geradezu nach einer ganzheitlichen Erklärung und Behandlung ihrer Beschwerden und wünschen sich sehnlich eine Medizin, die auch die seelischen Aspekte stärker berücksichtigt.


  • Der Verrat am Selbst, Arno Gruen,

DTV, ISBN 3-423-35000-8:
„Die Schlußfolgerung drängt sich auf, daß in unserer Gesellschaft die wirklich Schwachen nicht diejenigen sind, die leiden, sondern jene, die vor dem Leiden Angst haben. Die Menschen, die am erfolgreichsten angepaßt sind, sind die eigentlich Schwachen.“


  • Ich will eine Welt ohne Kriege, Arno Gruen,

Klett-Cotta, ISBN-13: 978-3-608-94443-3:
„Wenn Kinder unterschwellig als Besitz betrachtet werden, dann heißt das auch immer, sie in ihrem eigenen Sein zu unterdrücken. Besitz erscheint uns heute ja deshalb so erstrebenswert, weil er uns die Macht gibt, über das, was wir besitzen, nach Lust und Laune zu verfügen.“


  • Die Kunst des Liebens, Erich Fromm

Heyne Verlag, 978-3-423-36102-6:
„Für die Liebe gibt es nur einen Beweis: die Tiefe der Beziehung und die Lebendigkeit und Stärke in jedem der Liebenden. Das allein ist die Frucht, an der die Liebe zu erkennen ist. Ebensowenig wie Automaten einander lieben können, können sie Gott lieben. Der Verfall der Gottesliebe hat die gleichen Ausmaße angenommen wie der Verfall der Menschenliebe.“


  • Haben oder Sein, Erich Fromm,

DTV, ISBN 978-3-423-34234-6:
„Dass die Existenzweise des Habens und die daraus resultierende Habgier zwangsläufig zu Antagonismus und Kampf zwischen den Menschen führen, gilt sowohl für Völker als auch für einzelne Menschen. Denn solange die Völker aus Menschen bestehen, deren hauptsächliche Motivation das Haben und die Gier ist, werden sie notwendigerweise Krieg führen.“


  • Mars, Fritz Zorn,

Fischer Taschenbuch Verlag, ISBN-13: 978-3-596-22202-5:
   „Meine Maske überzeugte nämlich. Die Leute glaubten, dass ich tatsächlich so sei, wie ich selbst glaubte, dass ich sei. Mein Spiel wurde von der Umwelt bestätigt, und ich konnte mir erlauben, die Falschheit zu haben und mir zu sagen, wenn ich einmal an meiner geheuchelten Heiterkeit zu zweifeln begann: Es scheint mir nur so, als ob ich deprimiert sei. Aber alle sagen ja, ich sei es nicht. Sie werden sich wohl nicht alle zusammen geirrt haben. Auf diese Weise wurden die anderen zu meinen Helfershelfern. Wenn je einmal meine Maske vor mir zusammenzubrechen drohte, so konnte ich mich auf die anderen berufen, die von meiner Maske immer noch getäuscht wurden. Ich glaube, ich habe den größten Teil meiner Energie darauf verwendet, das zerbröckelnde Gebäude meines scheinbaren Ich aufrechtzuerhalten.“


  • Die Masken der Niedertracht, Marie-France Hirigoyen

978-3-423-19526-3


  • Die Angst vor Zurückweisung – was Hysterie wirklich ist und wie man mit ihr umgeht, Heinz-Peter Röhr

DTV, 978-3-423-34620-7:
„Menschen mit einer hysterischen Persönlichkeit überreagieren: Sie emotionalisieren, dramatisieren, übertreiben. Auf diese Weise lenken sie vom Eigentlichen ab und spielen sich selbst etwas vor. Ohne dies bewusst zu steuer, geraten sie in einen Strudel der permanenten Schauspielerei. Dabei brauchen sie Publikum, das sie in ihrer Inszenierung bestätigt. Ursache für dieses Verhalten ist die Angst, zurückgewiesen zu werden.“


  • Narzissmus – das innere Gefängnis, Heinz-Peter Röhr

DTV, 978-3-423-34166-0:
„Übertriebene Selbstbezogenheit, ein unersättliches Bedürfnis nach Anerkennung sowie die Übersteigerung des eigenen Selbst ins Grandiose – das sind Kennzeichen der heute weit verbreiteten narzisstischen Persönlichkeitsstörung. Anschaulich und prägnant erläutert Heinz-Peter Röhr, unter welchen Bedingungen Narzissmus entsteht, woran man ihn erkennt und wie er therapeutisch behandelt werden kann.“


  • Wege aus der Abhängigkeit – destruktive Beziehungen überwinden, Heinz-Peter Röhr

DTV, 978-3-423-34463-0:
„Extreme emotionale Abhängigkeit führt in eine persönliche Sackgasse und hat weitreichende Folgen für die körperliche und seelische Gesundheit. Verständlich, einfühlsam und praxisnah erklärt Heinz-Peter Röhr aus seiner langjährigen psychotherapeutischen Erfahrung heraus die Ursachen und Erscheinungsbilder destruktiver Beziehungen und zeigt Wege der Befreiung.“


  • Weg aus dem Chaos – die Borderline-Störung, Heinz-Peter Röhr,

DTV, 978-3-423-34286-5:


  • Sucht – Hintergründe und Heilung, Heinz-Peter Röhr,

Patmos Verlag, 978-3-8436-0054-5:
„Sucht, ob es sich um Alkohol, Tabletten, Arbeit oder Sex handelt, ist immer Ausdruck tief liegender Probleme. Betroffene müssen direkt mit ihrer Abhängigkeit konfrontiert werden und sich mit ihr auseinandersetzen. Nur so ist eine dauerhafte Abstinenz möglich. Auf der Basis seiner langjährigen therapeutischen Arbeit mit Suchtkranken gibt Heinz-Peter Röhr Betroffenen und Angehörigen Hilfestellung, um die Sucht zu verstehen und zu überwinden.“


  • Ich traue meiner Wahrnehmung – sexueller und emotionaler Missbrauch, Heinz-Peter Röhr

DTV, 978-3-423-34347-3:
„Anhand des Märchens „Allerleirauh“ stellt Heinz-Peter Röhr schlüssig die Ursachen und Folgen von sexuellem und emotionalem Missbrauch dar und zeigt, welche Wege aus der inneren Hoffnungs- und Sprachlosigkeit führen.“


  • Vom Glück sich selbst zu lieben – Wege aus Angst und Depression, Heinz-Peter Röhr

Patmos, 978-3-8436-0036-1:
Anhand des Grimm´schen Märchens Der Teufel mit den drei goldenen Haaren erklärt Heinz-Peter Röhr, was das wahre Lebensglück ausmacht.
„Das Wesentlichste, was Kinder besitzen und was mit zunehmendem Erwachsenwerden verloren geht, ist die Fähigkeit auf tiefe Weise zu lieben: es ist eine völlig selbstlose, anrührende und spontane Liebe, die bei Erwachsenen hinter einer mehr oder weniger starken Gefühlspanzerung verschlossen bleibt, es eine bedingungslose Liebe …“


  • Auch kleine Kinder haben großen Kummer – Über Tränen, Wut und andere starke Gefühle, Aletha J. Solter, Kösel Sachbuch, 978-3-466-30516-2:

„Dieses Buch wird Ihnen helfen, die Gefühle Ihres Kindes besser zu verstehen und richtig damit umzugehen, aber auch Ihre eigenen Prägungen zu erkennen, die Sie als Kind durch Ihre Eltern/Erziehung bekommen haben.“

[Zum Seitenanfang]



2. Bücher von Mystikern/religiös-christliche Bücher:

  • Die innere Burg, Teresa von Avila

Diogenes Verlag, ISBN: 978-3-257-20643-2:
„Es ist eine große Hilfe, wenn Gott einem diese Gnade erweist, damit in ihn im Inneren suche (wo er besser zu finden ist als in den Geschöpfen und wo die Begegnung uns mehr Nutzen bringt). Aber denkt nicht, es könne durch den Verstand erworben werden, indem man sich bemüht, sich Gott im eigenen Inneren zu denken, oder man schaffe es mit der Einbildungskraft, indem man sich ausmalt wie er in uns ist.“


  • Gott hat mich überwältigt, Pater Antonio Sagardoy, Verlag Christliche Innerlichkeit, ISBN: 3-901797-11-4

Die Autobiographie der heiligen Teresa von Avila


  • Die SeelenburgBilder der Mystik, P.Antonio Sagardoy

Verlag Christliche Innerlichkeit, 3-9500317-2-3:
„Was kritisiert nun Teresa (von Àvila)? Ich habe den Eindruck, dass sie fürchtet, es sei mehr Schein als Sein, was wir bei diesen religiösen Menschen sehen. Sie machen viel für Gott, doch der Motor ihrer Religiosität ist ihr Verstand. Sie bemühen sich, alles unter de Gesichtspunkt einer vernünftigen Haltung zu Tun, ihr Herz ist aber nicht dabei. Die Liebe ist noch nicht da!“


  • Weg der Vollkommenheit, Teresa von Avila

978-3-451-05318-4


  • Das Buch meines Lebens, Teresa von Avila

Herder Verlag, 978-3-451-05211-8:
Dieses Buch gibt einen Einblick in den inneren Werdegang von Teresa von Avila, von der um ihr Seelenheil ängstlich besorgten Novizin, die sich ins Kloster flüchtet, dort aber den sie liebenden Gott entdeckt bis hin zu einem „Verweilen bei einem Freund“ verstandenen Leben und Beten. […] Da sie ihre Erfahrungen nicht für sich behalten will, gründet sie trotz vieler Schwierigkeiten, der sie in einer von Männern beherrschten Gesellschaft und Kirche ausgesetzt war, 1562 ihr erstes Kloster.


  • Ich bin ein Weib und obendrein kein Gutes, Teresa von Avila,

Herder Verlag, 978-3-451-04904-0:
Teresa von Avila – eine vitale, starke Frau mit allen Ecken und Kanten, voller Selbstbewusstsein und Kampfgeist – und eine der größten Mystikerinnen.


  • Klostergründungen, Teresa von Avila

Verlag Christliche Innerlichkeit, 3-901797-04-1:


  • Das Gespräch mit Gott, P.Antonio Sagardoy

Verlag Christliche Innerlichkeit, 3-901797-18-1:


  • Harmonien für Gott, P.Antonio Sagardoy

Verlag Christliche Innerlichkeit, 3-901797-09-2:


  • Gott allein genügt, Teresa von Avila

Verlag Christliche Innerlichkeit, 978-3-7666-0582-5:


  • Die Bewohner der Burg, P.Antonio Sagardoy

Verlag Christliche Innerlichkeit, 978-3-901797-38-5:
„Ich lade euch ein, unsere Seele als eine Burg zu betrachten, die ganz aus Diamant oder einem sehr klaren Kristall besteht und in der es viele Gemächer gibt, gleich wie im Himmel viele Wohnungen sind.“


  • Das große Buch der Mystiker

Wilhelm Goldmann Verlag, 978-3-442-21618-5:
Die bedeutendsten Quellentexte abendländischer Mystik von der Spätantike bis in die Gegenwart.


  • Every Day God, David Hose and Takeko Hose

  • Werden wie Jesus – Die 30-Tage-Reise, Max Lucado,

SCM Hänssler, ISBN 978-3-7751-4099-7:
Ein Buch das hilfreich ist, christliches Alltagsleben besser zu verstehen: „Gott liebt dich so wie du bist, aber er will dich nicht so lassen wie du bist.“


  • Heilung des verwundeten Geistes – Gottes umgestaltende Kraft, John & Paula Sandford,

Asaph-Verlag, ISBN 978-3-940188-26-7
Erfahren Sie eine tiefe innere Umgestaltung, die Ihnen Zugang zu allem verschafft, was Gott für Sie   bereithält! Angst vor Ablehnung, Einsamkeit, Niedergeschlagenheit, innerer Schmerz - jeder kennt   derartige Phasen und viele fragen sich, warum bei ihnen das ersehnte siegreiche Leben nicht zum Tragen kommt. Warum bekomme ich diese Sache nicht auf die Füße? Warum fällt es mir so schwer mich zu ändern? Warum falle ich immer wieder in dieselben zerstörerischen Muster zurück? - Dieses Buch lehrt Sie einfache, nachvollziehbare Wege, auf denen Sie den inneren Menschen bei sich selbst und bei anderen erreichen und Heilung erwirken können. Es offenbart die Verwundungen und Sünden, die Ihr Inneres belasten, und zeigt Prinzipien der Wiederbelebung und Wiederherstellung auf.


  • Ergriffen von der Liebe Gottes, Heidi Baker,

inspiredmedia, ISBN 978-3-9523000-9-1:
Dieses Buch von Heide Baker fasziniert durch seine Einfachheit und gleichzeitige Tiefgründigkeit, denn jede Seite ist mit Offenbarungen gefüllt. Es veranschaulicht, wie der Lebensstil der Seligpreisungen die Realität des Reiches Gottes auf Erden freisetzt und wie die Welt durch die Kraft der Liebe verändert werden kann. Viele fragen sich, warum Jesus das Reich Gottes den geistlich Armen vorbehält. Warum erleben die wohlhabendsten Kulturen und die reichsten Menschen der Erde weniger Wunder und kommen viel weniger mit der übernatürlichen Kraft Gottes in Berührung? Und was bedeutet es, geistlich arm zu sein?


  • Es gibt immer genug – Dienst unter den Armen, Rolland und Heidi Bakers,

Asaph-Verlag, ISBN 978-3-935703-30-7:
Rolland und Heide Baker leben und arbeiten als Missionare in Mosambik und anderen Ländern des südlichen Afrikas. Innerhalb von ca. sechs Jahren haben Heidi und Rolland über 6000 Gemeinden im ganzen Land gegründet. Grund dafür war und ist das starke Wirken des Heiligen Geistes unter der Bevölkerung. Zeichen und Wunder sind dort zusagen an der Tagesordnung.
Dieses Buch rüttelt auf und zeigt uns ganz neu, was das Evangelium sehr praktisch meint, HEUTE in der ganz normalen Dimension des Heiligen Geistes zu leben.


  • Die Bibel, insbesondere das Neue Testament mit dem Wirken von Jesus Christus

Mt 7,7–8: „Bittet, dann wird auch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet. Denn wer bittet, der empfängt; wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird geöffnet.“


  • Die Weltreligionen – Mit einer kritischen Würdigung aus christlicher Sicht, Peter Egger,

MediaMaria Verlag:
In diesem Buch stellt der Autor die großen Weltreligionen mit den entsprechenden Hintergründen und Philosophien vor. Besonders interessant ist der Vergleich mit dem Christentum und die Hervorhebung der Unterschiede.

[Zum Seitenanfang]



3. Bücher über Leben nach dem Tod/geistige Welt:

  • Frei von dunklen Schatten - Grundlagen für den Befreiungsdienst in der Seelsorge

Charles H. Kraft, Nehemia Ministries:


  • Ich war tot – Ein kurzer Blick ins Jenseits, Ian McCormack

Angentur PJI, 978-3-937103-72-3:
„Vor seinem Tod, ein Lebemann, der nichts ausgelassen hat, danach war er ein anderer Mensch. Einen Tag nach seinem Tod konnte er das Krankenhaus völlig geheilt verlassen. Was war da geschehen? Einige der elementarsten Fragen finden in diesem Buch eine Antwort.“


  • Dreißig Jahre unter den Toten, Carl Wickland,

Reichl Verlag, 978-3-87667-001-0:
„Mit Hilfe der medialen Fähigkeiten seiner Frau Anna gelingt es Dr. Wickland mit sogenannten „erdgebundenen Geistern“ Gespräche zu führen. Die Gespräche, die Dr. Wickland mit diesen durch ihre Unwissenheit in der Erdsphäre festgehaltenen Geistern führt und Wort für Wort wiedergibt, legen ein erschütterndes Zeugnis ab von dem verhängnisvollen Einfluss, die solche, von einem Leben nach dem physischen Tod nichts ahnende Verstorbene, auf Lebende nehmen können, wenn sie sich getrieben von ihren Leidenschaften, in deren Aura festsetzen und sie schließlich zu wehrlosen Werkzeugen ihrer Süchte machen.“


  • Rückkehr von Morgen, George G. Ritchie

Francke Verlag, ISBN 978-3-88-224-837-1:
Im Kriegsjahr 1943 stirbt der angehende Armeearzt George Ritchie an den Folgen einer Grippe. Und kehrt ins Leben zurück. Seine Reise in die unsicht-bare Welt dauert nur wenige Minuten. Doch was er dort sieht und erlebt, revolutioniert sein „zweites Leben“. Nichts bleibt, wie es war. Ein Augen-zeugenbericht von den „letzten Dingen“, die diesen Namen nicht verdienen. Sie sind der Auftakt zum wahren Leben…
„Das Einzige, das mir an jenem Abend, als ich im Wohnzimmer saß, klar wurde, war, dass der Zeitpunkt gekommen war, um weit mehr öffentlich über meine Begegnung mit Christus zu sprechen als ich es bisher getan hatte. […]


  • Wie die Toten leben – Protokolle aus dem Jenseits empfangen von Philipp Landmann, Dr. Rudolf Schwarz

Heinrich Schwab Verlag 3-7964-0042-6:
„Es ist nicht wahr, dass die Toten tot sind. Sie leben! Es ist nicht wahr, dass noch kein „Toter“ zurückgekehrt sei, um zu berichten, wie es im Jenseits aussieht. Tausende sogenannter „Toter“ sind in Wirklichkeit in den letzten hundert Jahren zurückgekehrt und haben ausführlich darüber berichtet.“


  • Mehr Licht aus dem Jenseits, Dr. Rudolf Schwarz

Heinrich Schwab Verlag, 3-7964-0055-8:
„Und nun ist es unsere wichtigste Lebensaufgabe – es gibt keine wichtigere – dafür zu sorgen, dass unser Leben hier so verläuft, dass es wert ist, drüben fortgesetzt zu werden. […] Hier auf Erden scheint die Sonne auf Gerechte und Ungerechte, sagt man. Drüben ist es anders. Dort scheint die Sonne nur auf Gerechte, nicht auf Ungerechte!“


  • Der Mensch und seine Bindung an Gott – Parapsychologie und Religion, Werner Schiebeler

WerSch Verlag, 3-928867-00-8:
„Die Forschungsergebnisse der heutigen Parapsychologie haben gezeigt, dass der Verkehr mit der jenseitigen Welt tatsächlich möglich ist und daher die Kernaussagen der monotheistischen Religionen über einen universalen Gott durchaus glaubhaft sind. Außerdem eröffnet die Parapsychologie einen neuen Zugang zur biblischen Wirklichkeit der Engel und Dämonen.“


  • Der Tod, die Brücke zu neuem Leben, Werner Schiebeler

WerSch Verlag, 3-928867-06-7:
Erfahrungsberichte für ein Leben nach dem Tod - der Bericht eines Physikers.


  • Zeugnis für die jenseitige Welt, Werner Schiebeler

WerSch Verlag, 978-3-923781-33-1:


  • Nachtodliche Schicksale – Gegenseitige Hilfe zwischen Diesseits und Jeinseits, Werner Schiebeler

WerSch Verlag, 978-3-928867-03-2:
„Die beiden vorangehenden Bände ,Der Tod, die Brücke zu neuem Leben´ und ,Zeugnis für die jenseitige Welt` schildern die vielseitigen Wirkungen,die aus dem nachtodlichen Daseinsbereich auf unsere Erde einströmen. Sie zeigen, dass unsere materielle Welt nicht die einzige Lebensform ist. Diese Erscheinungen liegern die Erfahrungsberichte dafür, dass der irdische Tod keinesfalls das Ende des Lebens ist und deuten auf eine anschließende feinstoffliche Lebensform […].“


  • Zur Hölle und zurück – Leben nach dem Tod – überraschende neue Beweise, Dr. Med. Maurice S. Rawlings

C.M. Fliß Verlag, 978-3-931188-06-1:
„Von den zahlreichen Autoren, die sich mit Todeserlebnissen befasst haben, spricht so gut wie keiner über negative oder unangenehme Fälle. Der Mediziner Dr. Rawlings zeigt dagegen die negativen und meistens verschwiegenen Fälle auf, die man unmittelbar beim Prozess der Wiederbelebung antrifft und die auf die Realität von nicht guten Zuständen hinweisen.“


  • Vermeidbare Verluste im geistlichen Kampf, John Paul Jackson,

Verlag Gottfried Bernard/Solingen, ISBN 978-3-938677-22-3:


  • Sieg über die Hölle – Die Krankheits- und Heilungsgeschichte der GottliebinDittus in Möttlingen, J. Chr. Blumhardt, WFB Verlagsgruppe:

Wer die Warnungen vor den möglichen Folgen der Esoterik für überzogen hält, sollte diesen Text unbedingt gelesen haben. Vor rund 150 Jahren geschahen Dinge, die sich inzwischen oft wiederholten und sich auch weiterhin in ähnlicher Form ereignen. Nur selten kommen die Berichte darüber an die Öffentlichkeit. Was Pfarrer Blumhardt mit GottliebinDittus, einer dämonisch besessenen jungen Frau, erlebte, ist heute noch so aktuell wie am Tag der Niederschrift:
„Gott kann heilen, die Gegenseite kann es aber auch! Sie fordert allerdings einen hohen Preis dafür.“„Die Folgen dieser Verstrickungen in den Okkultismus aber zeigen ihr volles Ausmaß erst richtig nach dem Tod eines Menschen.“

[Zum Seitenanfang]



4. Aufklärung und Erfahrung mit Esoterik usw.:

  • Spirituelle Kräfte des neuen Zeitalters – Von der Wirklichkeit Gottes und der Gefahr kosmischer Kräfte, Martin+Elke Kamphius

Leuchtturm Verlag, 978-3-7655-1458-6:
„Was heute nicht wahrgenommen wird, ist die Tatsache, dass diese Welle der fernöstlichen Methodik und Spiritualität durch die New-Age-Bewegung in die Wege geleitet und inzwischen durch die Esoterik allgemein gesellschaftlich verbreitet wurde. […] Kurzum, es soll durch fernöstliche meditative Versenkungsmethoden eine Ablösung vom Christentum, von Jesus Christus al dem Weg zum Vater, bewirkt werden.“


  • Stilleübungen und Phantasiereisen, Reinhard Franzke

978-3-935765-01-5
Esoterik und okkulte Praktiken in Schulen und Kindergärten


  • Esoterik – die unerfüllte Suche, Gerber Daniel

978-3-7655-3781-3, enthält Fakten und Erfahrungsberichte von Insidern und Aussteigern und ist ein Buch, das jeder Esoteriker oder Nichtesoteriker gelesen haben sollte.



5. Filme:

  • The Grace Card, nach einer wahren Begebenheit, DVD,

Sony Pictures Home Entertainment:
Nachdem der Polizist „Mac“ seinen Sohn bei einem Unfall durch einen Farbigen verloren hat, löschen jahrelange Verbitterung und Schmerz die Liebe zu seiner Familie aus. Wird es Mac und seinem neuen farbigen Partner Sam gelingen, einander mit vereinten Kräften zu helfen? Ein tiefgreifender Film über Hass, Gerechtigkeit, Gnade und Vergebung.


  • not a fan - Die Geschichte eines Nachfolgers, DVD,

Initiative not a fan, SCM Hänssler:
Der Film erzählt die bewegende Geschichte eines Mannes, der sich nach einem dramatischen Erlebnis für ein Leben mit Jesus entscheidet und dadurch das Leben vieler Menschen verändert. Und er bringt mich zu einer entscheidenden Frage im Leben: Bin ich ein Fan von Jesus oder ein Nachfolger?


  • Wie auch wir vergeben - Amish Grace, nach einer wahren Begebenheit, DVD,

SCM Hänssler:
Ein bewaffneter Mann betritt eine Schule der Amish. Er erschießt fünf Mädchen und sich selbst. Der Amoklauf schockiert ganz Amerika. Doch erschüttert sind viele auch von der Reaktion der Amish. Sie vergeben dem Täter und kümmern sich um seine Familie. Dieser Spielfilm zeigt wie schwer aber auch wie befreiend Vergebung sein kann.


  • Go inside the toronto blessing, tiefgreifende geistige Heilphänomene in der heutigen Zeit:

Bestellung unter www.sidroth.org; im DVD-Set von Great North American Revival Series (7-DVD Set) by Warren Marcus, Code: 1525; nur in Englisch verfügbar.

[Zum Seitenanfang]

Seite drucken